Digitale Transformation

Smart, intelligent und vernetzt: Die Digitalisierung ist in unserer Gesellschaft angekommen. Doch einige Fragen aus den Bereichen IT-Sicherheit und Datenschutz sind noch unbeantwortet.

Positionen und Stellungnahmen

TÜV-Verband: Autonomes Fahren muss sicher sein

+++ Einfache KI-Anwendungen in Fahrzeugen bereits etabliert +++ Akzeptanz des autonomen Fahrens abhängig von der Verlässlichkeit der KI-Anwendungen +++ Prüfung risikoreicher KI-Anwendungen in den Fahrzeugen durch Unabhängige Dritte nötig +++ Gesetzliche Grundlage für diskriminierungsfreien Zugang zu Fahrzeugdaten schaffen +++

TÜV-Verband: Zur Sicherheit KI-gestützter Anwendungen

Künstliche Intelligenz spielt in immer mehr Lebensbereichen des Menschen eine wichtige Rolle. KI birgt gleichzeitig große Chancen und eine Reihe möglicher Gefahren. Wie diesen regulativ begegnet werden kann, hat der TÜV-Verband im neuen Positionspapier zusammengefasst.

Aktuelles

Prüforganisationen begrüßen neues Gesetz für überwachungsbedürftige Anlagen

+++ Eigenständiges Gesetz sorgt für Klarheit und gewährleistet angemessene Sicherheit +++ TÜV-Verband: Nachbesserungen im Bereich Cybersicherheit von technischen Anlagen notwendig +++ Anlagensicherheitsreport 2020: Gefährliche Mängel bei 4.200 Aufzügen +++ Übergangsfrist für Nachrüstung der Notrufsysteme läuft im Dezember ab +++

TÜV-Verband zum Abschlussbericht der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz

Zur Vorlage des Abschlussberichts der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz des Bundestages sagte Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands:

Risiko von Cyberangriffen im Homeoffice reduzieren

Der TÜV-Verband hat vor den Gefahren für die Cybersecurity im Zusammenhang mit dem mobilen Arbeiten im Homeoffice gewarnt. „Unternehmen müssen wegen der Corona-Pandemie die Risiken für ihre Organisation neu bewerten und ihre IT-Sicherheitsmaßnahmen anpassen“, sagte Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands.

Cybersecurity

Daten- und Informations-sicherheit als Wegbereiter für die Industrie der Zukunft

Datenschutz

Der sichere und vertrauensvolle Umgang mit personenbezogenen Daten ist ein Grundrecht.

Digitale Agenda

Die EU ist nach wie vor weit davon entfernt, ihr digitales Potenzial auszuschöpfen. Mit der digitalen Agenda soll die Dynamik des Binnenmarktes genutzt werden.

Industrie 4.0

Das Internet der Dinge (IoT) dringt in alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche vor

Künstliche Intelligenz

Unabhängige Prüfungen und transparente Kennzeichnung von Künstlicher Intelligenz gefordert